Booking

 
 
 
 
 
 
 
15 Minuten
30 Minuten
 
 

Pipeline aka The Drummer aka Jelke P. wurde 1997 in Deutschland geboren.

Aufgewachsen auf dem Lande in einer recht ruhigen Umgebung genoss Jelke wie er selbst berichtet ,,eine sehr gute Erziehung,,. Schon in seiner Kindheit hörte Er viel Musik und kam durch ein Freund an ein Schlagzeug ran. Mit 10 Jahren fing die Leidenschaft für das Drummen an. Mittlerweile beherrscht Er fast alle Genres und hat sich im Bereich Solodrumming (Studio) etabliert. Dadurch das Jelke ständig mit Musik zu tun hat, kam Er nicht am Deutschen Hip Hop vorbei.

 

Sein ersten Rap Text schrieb Jelke mit 16 Jahren. Schnell war klar, dass das rappen ihm genau so leicht von der Hand geht wie das Schalgzeug spielen, Also musste ein Künstlername her. Nach langen überlegen mit Freunden kamen sie gemeinsam auf den Namen Pipeline.

Eine Pipeline bringt Öl von A nach B. Jelke möchte seine Musik von ihm zu den Menschen bringen, dewegen der Künstlername Pipeline. schnell kam sein bester Freund 6L Rian dazu der schon ein wenig vorher mit dem rappen angefangen hatte.

Nach einiger zeit verlor man sich dann aber aus den Augen, und so wurde erstmal alles auf Eis gelegt. Seit ein paar Jahren haben sich die beiden wieder getroffen und fingen sofort wieder Nahtlos an weiter an ihren Texten zu

feilen. Im August 2017 traf DgD.Records durch Zufall auf Pipeline. Der genau so wie Ronin, Fresh-F und 6L Rian auf dem Laternenfest in Augustfehn auftrat.

Kurze Zeit später kamen 6L Rian und Pipeline in das DgD Ton Studio und berichteten von ihrer gemeinsamen Album Idee. Dem Produzent Alphahund gefiel die Idee sofort und so starteten die drei das erste Projekt von 6L Rian und Pipeline welches 2018 auf den Markt kommen soll.

Ende des Jahres 2017 soll Pipeline dann endlich zum DgD.Records Team gehören.

Interview

DieFreieWelt ist eine Gemeinde von Freaks die auf der ganzen Welt vertreilt sind. Die Gründer haben ein erstes Exklusiv Interview mit dem DgD-Künstler Pipeline geführt, über ihn und seine Karriere von den Anfängen bis Heute...aber lest selbst

 

 

DieFreieWelt: Wie heißt du mit richtigen Namen?

 

Pipeline: Ich heiße Jelke P.

 

 

DieFreieWelt: Wie alt bzw. wann und wo wurdest du geboren?

 

Pipeline: Ich bin 20 Jahre alt, 1997 geboren in Deutschland. Wo genau möchte ich nicht verraten außer das es Ländlich war.

 

 

DieFreieWelt: Wie bist du auf deinen Künstlernamen gekommen?

 

Pipeline: auf den Namen Ich mit ein paar Freunden gekommen. Wir haben darüber nachgedacht und sind fast verzweifelt. Dann habe Ich an eine Übermittlung gedacht, etwas von A nach B bringen. Eine Pipeline bringt Öl von A nach B. Ich bringe meine Musik von mir zu den Menschen, deswegen Pipeline.

 

 

DieFreieWelt: Seit wann machst du schon Musik?

 

Pipeline: Ich machen seit 10 Jahren Musik. Ich bin eingefleischter Drummer und behersche auch fast alle Genres. Ich bin damals durch einen Schulfreund darauf gekommen weil er eins hatte. Aus dem ganzen habe Ich auch erst mit Rap angefangen. Das Taktgefühl hatte Ich vorher schon und Ich wollte unbedingt was mit meiner Stimme machen.

 

 

DieFreieWelt: Was sind deine Einflüsse für deine Musik?

 

Pipeline: Die Welt ist mein Einfluss. Das System ist mein Einfluss und den Menschen bewusst zu machen was hier abgeht ist mein Einfluss.

 

 

DieFreieWelt: Wie war deine Kindheit, wie bist du aufgewachsen?

 

Pipeline: Meine Kindheit war sehr schön. Ich bin ruhig auf dem Land aufgewachsen und habe eine sehr gute Erziehung genossen.

 

 

DieFreieWelt: Welche Ziele hast du selber schon im Leben erreicht ?

 

Pipeline: Schulabschluss, Ausbildung als Gärnter abgeschlossen, Fortbildung zum Seilkletterer, gelernter Drummer im Bereich Solodrumming (Studio), eingene Wohnung und bald mein erstes eigenes Album.

 

 

DieFreieWelt: Wann hast du deinen ersten Raptext geschrieben?

 

Pipeline: Mit 16

 

 

DieFreieWelt: Was macht dir an Musik machen am meisten spaß?

 

Pipeline: Am meisten Spaß macht mir alles :-P. Es ist schwer zu sagen weil das Gesamtpaket einfach passen muss.

 

 

DieFreieWelt: Was für Spitznamen hast du?

 

Pipeline: Hab ich nicht

 

 

DieFreieWelt: Danke für dieses kleine erste Interview von dir!

 

Pipeline: Kein ding, immer wieder gerne. Danke euch dafür