Booking

 
 
 
 
 
 
 
15 Minuten
30 Minuten
 
 

laprisma aka Flowmanic wurde 1982 im schönen Ludwigsburg geboren

1995 fing er unter dem Künstlernamen LP ARTIST erstmalig an eigene Songtexte zu schreiben.

Zwei Jahre später 1997 traf er auf die Rap Crew "Totale Prägung". Nach kurzen hin und her folgten schnell gemeinsame Projekte und Auftritte mit der Crew.

1998 Gründete er das RAP Kolabo "SMOE KINGZ"( Afro GENE, LP ARTIST, ZERO, OCD)

Nach nicht mal einen Jahr 1999 lössten sich das Kolabo wieder auf grund privater Umstände.

 

Nach diesem nicht ganz so glücklichen Ereignis, beschloss LP ARTIST unter dem Künstlernamen laprisma alleine weiterzumachen. Zwei Jahre sollten ins Land ziehen mit diverse Hip Hop Produktionen mit -nicht nennenswerten SemiProfis.

Ende 2002 Anfang 2003 folgten die ersten Musikalischen Schritte im Bereich Mannheim-Produktionen mit Dj Rocker -MUSIK PARK,FRANKE SMOKE-GLOMMY GLANNER-ETC:

 

-Gastauftritt bei " Warum nur ein Tape" von Sprachtot

-"wir werden sehen" als videoclip im internet

2003 Erster Platz im Rapcontest ,,Hip Hop im Park 2,,

Jury war unter anderem Toni L -es folgten internet veröffentlichungen unter yovdo.com(

 

2004 Die ersten Band Erfahrungen mit der ,,Blockhaus Jamconnection,, unter Leitung von Alberto Rodiuges und co.

Es folgten schnell andere Zusammenarbeiten wie mit der damaligen Pop -Rock and

Soul Band ,,Nepa,,

 

2005"KAMPF GEGN STAAT" unter dem Namen ,,Der letzte Widerstand 1 und 2,,

Zudem organisierte LaPrisma Benefizveranstaltungen mit Künstlern wie Johny Trash,

Marcel Cardier-and Kayohees - die einnahmen wurden an das Blockhaus gespendet-

Ende 2005 schicksalhafte Begegnung mit der Rap Crew ,,Parasight ,,

(LETZTES WORT -NERO-KING PIN-PRO MILL) und dem super Producer Full Flavour.

 

2006 folgten gemeinsame Auftritte im Bereich ,,MA LU,, Im selben Jahr kam es dann noch zur ersten Produktion zwischen LaPrisma und Full Flavour unter dem Synoym ,,2 82,,

-Das Indiependent Label ,,SQUARTOWN,, wurde in´s Leben gerufen.

 

2007 veröffentlicht das Label gleich zwei Mixtape´s ,, LaPrisma Styling Show,, & ,,Parsight Mixtape Vol.2,,. Als sich das Label einen Namen gemacht hatte, schlossen sich immer mehr Mitglieder dem Label an. So kamen unter anderen: Afro GENE, Sepya Kolic, Baby Boy,

Saif & Smiff, Sascha ThT Big Babba.

 

Ende 2007 Anfang 2008 zog LaPrisma in den Ruhrpott. Schon bald sollte es zum musikalisches Duett mit ,,Tice,, aus Düsseldorf kommen. Zudem kamen noch diverse Projekte als Songwhrighter mit Giuosha von touch musik zustande.

 

2009 nach einjärigem Aufenthalt wählte laprisma die Rückkehr in die Heimat. Auch hier warteten schon Projekte mit Giucee Beatz und le touch musik (Giuosha)

 

In der Zeit von 2010 bis 2012 kam es zu einer intensive Zusammenarbeit mit dem Produzenten und Rapper JuniorMARXX. Gemeinsam produzierten die beiden Songs. Arrangierten die Tracks mischten und mastern bei der Regie von Junior MARXX, der auch für die Erstellung von sämtlichen Snippets und Mastering von laprisma Mixtapes verantwortlich ist.

erste veröffentlichungen in sozalen Netzwerken (facebook, You-tube)

 

Als die Zeit gekommen war im Jahr 2012 nahm laprisma die Gelegenheit beim Schopf und ergatterte Studioauffnahmen bei Dominik Martin -DMA Events und Veranstaltungstechnik bis 2014. Das daraus resultierende MixTape Projekt ,,Denne gebb isch,, arrangiert vom Produzenten

Full Flavour. Leider nicht veröffentlicht...

Nach dem MixTape Projekt wollte laprisma zurück auf die Bühne. Dank der Musikalischen und brüderlichen Förderung von Gioushua folgten regelmässige teilnahmen bei den

Funkloch Jam Sessions in Heidelberg. Auch heute noch ist laprisma ein gern gesehener Gast bzw. gehört er schon fast zur Jam wie die Sticks zum Schlagzeuger.

 

2017 kam laprisma mit Das-D von DgD.Records in Kontakt. Schnell war klar das gemeinsame Projekte nicht länger auf sich warten konnten. Sofort begaben sich die beiden an die Arbeit den Namen laprisma größer als groß zu machen. Man munkelt das bald etwas großes mit einer Band ansteht. Was genaues möchte laprisma aber noch nicht verraten. Man darf also gespannt sein.

laprisma feat. Giuosha - so figgedi