FrameFLY aka Dominik K. wurde im Sommer 1998 im kleinen Duisburg-Marxloh geboren.

Aufgewachsen ohne Vater aber unter den schützenden Händen von vier Geschwister,

die ihm die Hip Hop Szene näher brachten, wusste Dominik schon damals das Er einmal auch einer von diesen Rappern sein wollte.

 

Schon früh konnte Dominik parallelen zwischen der Hip Hop Kultur und seinen Leben erkennen.

Man hatte nicht viel zu jener Zeit, war aber immer Stolz auf seine Familie und Herkunft.

Es sollten einige Jahre in´s Land ziehen bevor Dominik sich sein Künstlernamen FrameFLY zulegte.

2013 sollte es dann endlich los gehen mit dem rappen. Um seinen Namen FrameFLY eine bedeutung zu geben entschloss Dominik sich für eine unkonventionelle Art zu rappen. Außergewöhliche Texte die keiner hat, Reime und Reimketten die kaum jemand benutzt,

sollten ab sofort zu seinen Markenzeichen werden.

2014 gründeten Der Parte, RiX und FrameFLY die sich schon lange kannten, die Crew ,,RSR,, 2015 stand dann das erste Battle an. Teilgenommen beim SRB (Street Rap Bttle).

Gleich nach dem Battle gegründeten Der Parte und FrameFLY selber eine Battle Veranstalltung.

So entstand das er PRB (Parten Rap Battle)

Mitte 2017 kam es dann durch den Parten zum Kontakt zwischen DgD.Records und FrameFLY.

Nach einigen Hin und Her war klar das FrameFLY zu DgD Familie gehören sollte.

Ende 2017 war es dann so weit. FrameFLY hat seine Verträge bekommen und ist seinem Traum ein großen Schritt näher gekommen.

Was 2018 alles von FrameFLY zu erwarten ist steht bisher noch nicht fest. Man darf aber gespannt sein.

Interview

DieFreieWelt ist eine Gemeinde von Freaks die auf der ganzen Welt vertreilt sind. Die Gründer haben ein erstes Exklusiv Interview mit dem DgD-Künstler FrameFLY geführt, über ihn und seine Karriere von den Anfängen bis Heute...aber lest selbst

 

 

DieFreieWelt: Wie kams du auf die Idee Musik zu machen?

 

FrameFLY: Die Idee, selbst Musik zu machen, kam als ich das Buch von Bushido gelesen habe (Zeiten ändern sich). Ich habe genau so wie er gefühlt, als ich meinen Ersten Text geschrieben. Ich habe damals alles auf's Papier gepackt was ich so erlebt hab, es aufgenommen und angehört. Danach ging es mir wieder gut.

 

 

DieFreieWelt: Wie lange machst du das jetzt schon und was hast du alles ausprobiert?

 

FrameFLY: Das ganze geht jetzt seid 4 Jahren und ich habe jeden Stil ausprobiert. Egal ob Deep, Storytelling, Streetrap, Rnb, Trap etc. Ein Album oder eine Ep von mir gibt es nicht. Dennoch habe ich in meinen Augen was erreicht.

 

 

DieFreieWelt: Du hast eine Crew gegründet?

 

FrameFLY: Vor 3 Jahren, die "Rap Sound Records" Crew, zusammen mit dem Parten und Rix.

 

 

DieFreieWelt: Du hast die auch in Battle bewiesen wie kam es dazu?

 

FrameFLY: Das war die selbe Zeit in der auch die RSR-Crew anfing. Da kam ich auf den Geschmack von Battlerap und versuchte mein Glück in Onlinebattles, wie z.B. SRB aber ich kam ohne professionelles Equipment nicht weit. Ich war hier und dort auf verschiedenen Veranstaltungen aber das war nichts besonderes. Der Parte und ich hatten die Idee unser eigenes Battle zu veranstalten und somit Endstand die erste Saison vom PRB. Sonst ging bei nichts besonders und seid her war ich auf der Suche nach einer vernünftigen Aufnahmemöglichkeit.

 

 

DieFreieWelt: Danke für dieses kleine erste Interview von dir!

 

FrameFLY: Kein Ding hat mich gefreut.