Frag unseren Manager

 
 
 

Daniel Nilling

Manager aller DgD.Records Mitglieder

Daniel ist der Gründer von DgD.Records. Angefangen als Rapper unter dem Synonym Das-D machte er sich schnell einen Namen in der Friesoyther Untergrund Szene. Daniel schrieb die Texte die dann auf free Beats gebannt wurden. Aber nach einigen Jahren kamen immer mehr Menschen bei Daniel an und wollten bei ihm einsteigen. Das erfordert eine ordentliche koordination der einzelnen Künstler und ihrer Projekte. Schnell bemerkte Daniel das diese Aufgabe ihm leichter von Hand ging als das Rappen es jemals getan hat. Nach einiges Lebensveränderten Situationen stellte man bei Daniel die Ärtzliche Diagnose ,,Autismus/Asberger Syndrom,, fest. Ab diesen Zeitpunkt änderte sich alles für Daniel. Er verfiel in eine tiefe Deprission und musste von nun an anders an die Dinge heran gehen. So beschloss Daniel seine ganze Energie in sein Herzensprojekt DgD.Records zu stecken. Seit dem nutzt Daniel trotz Autismus jede Gelegenheit sich von zu Hause aus in Sachen Management weiter zu bilden.

Daniel arbeitet kostenlos für alle DgD.Records Mitglieder.

 

 

Dafür ein großes DANKESCHÖN!!

 

 

Fachgebiet:

Presseanfragen

Künstlerbetreuung

Produzentenbetreuung

Home Recording Beratung

DgD Ton Studio

Kontaktvermittlung zu Produzenten oder anderen Künstlern

Projektbetreuung bis zum Presswerk

Webauftritt/Homepageservies

Werbeberatung & Werbekampagne auf YouTube/Facebook/Twitter

Künstler oder Band Logo´s

Talentscout

Daniel Nilling. wurde Anfang Mai 1987 in Friesoythe geboren und wuchs auch in der kleinsten ehemaligen Hanse-Stadt auf. Als Ältester von drei Geschwistern hatte er es nie wirklich leicht seine Träume zu verwirklichen. Schon in der Grundschule wurde ihm gesagt was für ein außergewöhnliches Taktgefühl er hat. Und so lag es nah das Daniel sich später einmal mit Musik befassen würde. Den ersten Kontakt zu Deutschen Hip Hop gelang ihm dann in der Hauptschule. Alles was mit Hamburger Rap zu tun hatte war Interessanter als was die Lehrer in den Schulen ihm versucht haben beizubringen. Und so passierte es...Daniel rutschte ab und ging ohne Hauptschulabschluss von der Schule ab.

Nach zwei Jahre langem Rumhängen auf den Friesoyther Straßen & etlichen geschriebenen Raptexten überwand Daniel sich doch dazu eine Lehre anzustreben und sich so doch noch einen Realschulabschluss zu sichern. Daniel war nicht doof, nur faul und bemühte sich lieber um seine Musik. So entstand auch die Idee zum heutigen Independent Plattenlabel Das goldene D. Records. Zuerst schrieb er Das goldene D. Records auf gebrannte CD´s die er für Freunde herstellte, doch schnell wurde klar das da noch mehr geht. Und so gründete Daniel nach der Jahrtausendwende 2001 das Independent Musik Plattenlabel DgD.Records. in den ersten sechs Jahren traute Daniel sich aber nichts zu veröffenlichen, da jeder auf ihn eingeredet hatte, das er es nicht schaffen würde.

Doch 2007 brachte Das-D sein erstes eigenes Album ,,Spaß muss sein,, raus. Leider wurde dieses Al bum auf den Deutschen Musik Index gesetzt, da es zu harte Texte enthielt. Genauso wie das darauf folgende Album ,,Terror in Friesoythe,,. Jetzt hatte Daniel die Nase voll und probierte sich mit Elektro-Musik. Mit ,,Elektro-Big-F-City,, landete Daniel dann endlich auch auf dem Internetmarkt. Schnell folgte Elektro Album Nummer zwei ,,Elektrosize 2009,, und die Leute feierten es. Aber das war nicht das was sich der Erfinder von DgD.Records vorstellte.

Ende 2009 Anfang 2010 brachte Das-D dann wieder ein Hip Hop Album auf den Markt, und diesmal sollte die GEMA mitspielen. Mit ,,Meine Stylez & Meine Crew,, schaffte Das-D endlich den Durchbruch. Noch im selbem Jahr brachte Daniel zusammen mit SoNiC, der seid 2004 bei DgD.Records unter Vertrag steht das Album ,,2derbeMc`s,, auf den Markt.

2010 brachte Das-D sein viertes Solo Hip Hop Album ,,allein aber zurück,, auf den Internetmarkt. Schnell wurde klar das dass Album auf den Index landen würde. Genauso wie das darauf folgende Album ,,Holy fuckin Shit,,.

Erst 2012 sollte die GEMA wieder ein Album erlauben. Ende 2012 brachte Da$-D dann nach langer Überlegung sein Meisterwerk ,,Das Leben des Daniel N.,, auf den Markt, und hängte damit vorübergehend seine Rapperkarriere an den Nagel.

Seit Anfang 2013 ist Daniel N. als Produzent und Songwriter bei DgD.Records tätig. Nach knapp zwei Jahren Pause als Rapper ist Das-D dann doch wieder aktiv geworden und brachte Mitte 2015 sein neues Album ,,Arroganter Asozialer Motherfucker Plattenmacher,, auf den Internetmarkt. Als Das-D mitbekam wie gut sein Album ankommt, beschloss er einen zweiten Teil in Angriff zu nehmen.

Gesagt getan, nach einem halben Jahr Planung und Produktion präsentierte Das-D aka der Alphahund im Januar 2016 den zweiten Teil

,,Arroganter Asozialer Motherfucker Plattenmacher2,, die weiße Edition

Ende Mai haute der Alphahund dann das nächste MixTape auf den Markt ,,Pyroclastic Flow,,

Im August 2016 kamm dann der lang angekündigte Label-Sampler ,,Das-D und Freunde Irgendendwo im Nirgendwo,, auf den Markt.

Seit Mitte 2016 arbeitet Das-D an seinen letzten Album ,,MeineMusik Fick dich to the Bang,,

welches am 05.05.2018 kostenlos hier auf dgd-records.de zum download angeboten wird.

In diesem letzten Album verarbeitet Das-D sämtlichen Ärger und Frust den er die letzten zwei Jahre ausgesetzt war. Musik so sagt Er habe ihm viel gebracht und aucht viel kaputt gemacht. Deswegen wolle Er nun nach vorne Schauen und dieses Hobby aufgeben.

Hier findet ihr andere wichtige Themen...