Booking

 
 
 
 
 
 
 
15 Minuten
30 Minuten
 
 

6L Rian aka Flow aka Florian M. wurde im Frühling 1997 in Oldenburg geboren und wuchs auch dort schnell zum jungen Mann heran. Geprägt von der Kindheit in der er nur um das nackte Überleben kämpfte und sich auf den Straßen behaupten musste, zog Florian nach Bad Zwischenahn. Über sein Privatleben spricht er so gut wie nicht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass nicht viel über seine Vergangenheit und Kindheit bekannt ist.

 

Den ersten Kontakt zu Deutschen Hip Hop hatte Florian im Alter von 8 Jahren. Sein Bruder zeigte ihm diese neue Art der Mitteilung und schnell war klar, das ist nicht nur ein Trend sondern eine Lebenseinstellung.

Nach Jahre langen Deutschen und Amerikanischen Rap und Hip Hop hören, war es 2012 an der Zeit für ihn seine eigenen Raptexte zu schreiben. Nur aus Spaß und Zeitvertreib sich Battletechnisch gegen Freunde zu behaupten.

Heute wissen wir, 6L Rian kann richtig abgehen in Battlerunden. Immer mit einer gesunden Portion Humor und Spaß. Und so vergingen die Jahre. Texte schreiben, üben und Freunden präsentieren.

Einer dieser Freunde war und ist Frank S. der letztendlich den Stein ins rollen brachte.

 

Und so kam es dazu das Mitte 2017 der heutige DgD Rapper Fresh-F, Florian überredete mit in das Ton Studio von DgD.Records in Friesoythe zu kommen.

Der Produzent Alphahund war sofort begeistert von der außergewöhlichen Reimtechnik und nahm Florian (ab dem Zeitpunkt 6L Rian) zwei Wochen später unter Vertrag.

 

Seid dem wird mit Hochdruck an seinem ersten großen Projekt gearbeitet.

Am 31.07.2017 steht 6L Rian zusammen mit Fresh-F und Ronin in Augustfehn beim Fest der 1000 Laternen um 19:30 auf der Bühne.

 

Auch für 2018 ist einiges geplant. Man darf also gespannt sein was der DgD Neuzugang noch alles zu bieten hat.

Das Leben

Staatsfeind

Interview

DieFreieWelt ist eine Gemeinde von Freaks die auf der ganzen Welt vertreilt sind. Die Gründer haben ein erstes Exklusiv Interview mit dem DgD-Künstler 6L Rian geführt, über ihn und seine Karriere von den Anfängen bis Heute...aber lest selbst

 

 

DieFreieWelt: Wie heißt du mit richtigen Namen?

 

6L Rian: Ich heiße Florian Mihatsch

 

 

DieFreieWelt: Wie alt bzw. wann und wo wurdest du geboren?

 

6L Rian: Ich bin 20 Jahre alt, bin am 1. Mai 1997 geboren in Oldenburg.

 

 

DieFreieWelt: Wie bist du auf deinen Künstlernamen gekommen?

 

6L Rian: Ich habe viel darüber nachgedacht, es sollte etwas sein, was für mich eine Bedeutung hat, was mir selber wichtig ist und natürlich zu mir passt. Ich habe meinen Namen auf ein Blatt geschrieben und dazu die Sachen die mir wichtig sind. Wie sagt man so schön, dass was man sucht, liegt direkt vor den Augen. So entstand Rian, aber ich selber hatte das Gefühl, es fehlt etwas und dies habe ich Daniel erzählt, aber er sagte nichts. Eine Woche später, als ich wieder im Studio war, grinste Daniel mich nur an und sagte: 6L_Rian

Ich wusste nicht was er mir damit sagen wollte, aber als er es mir erklärt hat, war es so simpel.

 

 

DieFreieWelt: Seit wann machst du schon Musik?

 

6L Rian: Selber angefangen Texte zu schreiben, habe ich im Jahr 2012, es war nichts besonderes, aber es machte spaß. 

Ich wollte nicht wie die anderen über Geld und Autos rappen sondern nur die reine Wahrheit.

 

 

DieFreieWelt: Was sind deine Einflüsse für deine Musik?

 

6L Rian: Früher waren es 2Pac und 50cent, heute sind es Kontra K und 187. Menschen die wissen wie es ist nichts zu haben und am Boden zu sein, sie haben niemals aufgegeben und nie auf die anderen gehört, genau so bin ich und ich weiß es gibt noch gute Menschen und ich will Ihnen zeigen dass sie nicht alleine sind.

 

 

DieFreieWelt: Wie bist du darauf gekommen Musik zu machen?

 

6L Rian: Meine Gedanken sind immer am denken, ich denke mit Sinn und Verstand. Sie wollten schon immer aus mir raus kommen und somit schrieb ich sie auf ein Blatt. 

Ich bin gegen das System und ich weiß ich bin nicht der einzige der so denkt, aber damit die anderen es auch wissen könn kam ich zu dem Rap.

 

 

DieFreieWelt: Wie war deine Kindheit, wie bist du aufgewachsen?

 

6L Rian: Ich hatte eine kurze Kindheit und hatte auch nicht viele Freunde, aber mein Cousin wohnte zwei Häuser weiter und

wir verstanden uns sehr gut. Über die Probleme werde ich nicht reden, die Vergangenheit ist vorbei und dadurch habe ich viel dazu gelernt. 

In einer Stadt aufzuwachsen ist es anders, man muss kämpfen und darf nie aufgeben, wir haben uns das genommen was wir wollten. 

Anstatt wie Kinder zu spielen, haben wir wie Erwachsene gelebt, wir haben geraucht,getrunken, geklaut und uns mit jeden angelegt, wir mussten zeigen dass man sich nicht mit uns anlegen darf, weil die Stadt ist ein hässlicher Ort.

In meiner Kindheit habe ich viel über das Leben gelernt, Menschen sind wie Roboter und ihr Öl ist unser Vertrauen, wenn wir ihnen die Hand reichen, werden sie uns fallen lassen. Ich glaube nicht das meine Kindheit perfekt war, aber ich weiß für meine Kinder wird es besser.

 

 

DieFreieWelt: Welche Ziele hast du selber schon im Leben erreicht ?

 

6L Rian: Früher habe ich beim Geräteturnen mitgemacht, sowas wie Fabian Hammbüchen macht, bei Wettbewerben habe ich es auch mal auf den 1. Platz geschafft, aber Fussball begeisterte mich mehr.

Mit unserer TopSecretJumpCrew haben wir auf einer Ffn Party einen Auftritt gehabt, die Leute waren begeistert.

Ich habe einen guten Abschluss, bin zufrieden mit meinem Job und die restlichen Ziele gehen in der Zukunft in Erfüllung.

Das größte Ziel in meiner Kindheit war, glücklich zu sein, das habe ich geschafft.

 

 

DieFreieWelt: Wann war dein erster Kontakt mit Deutschen Hip Hop?

 

6L Rian: Erster Kontakt war in der Kindheit, so Candy Shop Zeit, mein Bruder und ich haben viel Deutschrap und Englischrap gehört, sie hatten etwas zu erzählen, von ganz unten mit wenig Geld, wir haben sie verstanden.

 

 

DieFreieWelt: Wann hast du deinen ersten Raptext geschrieben?

 

6L Rian: Es war 2012, ein Battle gegen einen alten Kollegen, aus reinem Spaß.

 

 

DieFreieWelt: Was macht dir an Musik machen am meisten spaß?

 

6L Rian: Man kann seine Gedanken, mit Beats die einem gefallen, mit reimen an die Menschen bringen und seine eigene Meinung selber nochmal hören.

 

 

DieFreieWelt: Was für Spitznamen hast du?

 

6L Rian: Nennt mich Flo

 

 

DieFreieWelt: Danke für dieses kleine erste Interview von dir!

 

6L Rian: Ich danke euch dafür

Copyright @ All Rights Reserved

by DgD.Records